Quotation

Aktuelles

Body

BALANCE. FÜR PFLEGENDE.

Wir möchten Ihnen als pflegenden Angehörigen rechtzeitig dort unter die Arme zu greifen, wo Hilfe und Entlastung erforderlich ist. Ob es dabei die eigene Gesundheit ist, die es zu erhalten gilt, oder ob es die Nerven sind, die blank liegen, oder ... Das Angebot ist, pflegende Angehörige für drei Wochen vom Pflegealltag zu entlasten und einen Ausgleich zu schaffen – für Körper, Geist und Seele. Ziel ist es, Ihre Akkus wieder aufzuladen, bevor es zu einer psychischen oder physischen Erschöpfung kommt, die zu Krankheiten oder einem Zusammenbruch führt. Wertvolle Tipps und Erfahrungen sollen Ihnen auch helfen, zukünftig den Pflegealltag einfacher zu gestalten. Wichtig ist, dass Sie den dringend notwendigen Abstand und Ruhe für Ihre Regeneration und Ihren Ausgleich finden.Erfahren Sie mehr in unserer Infobroschüre oder unter www.zeit-für-mich.net.

Belegungsvereinbarung mit DRV unterschrieben

Erfolgreicher Projektabschluss: Die Belegungsvereinbarung mit der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg für die cts Klinik Korbmattfelsenhof und die Fachabteilungen Orthopädie und Neurologie der cts Klinik Stöckenhöfe ist unter Dach und Fach.

Am 04. April 2017 übergaben hochrangige Vertreter der DRV Baden-Württemberg in der cts Klinik Stöckenhöfe die Vertragspapiere an die Geschäftsführung der cts Rehakliniken Baden-Württemberg GmbH. Herr Andreas Schwarz, Vorsitzender der Geschäftsführung der DRV Baden-Württemberg, unterzeichnete gemeinsam mit den Geschäftsführern der cts Rehakliniken GmbH, Herrn Bannert und Herrn Busche, den Belegungsvertrag.

Die cts Kliniken Korbmattfelsenhof und Stöckenhöfe haben alle Struktur- und Qualitätsanforderungen erfüllt, die Voraussetzung für den Vertragsabschluss sind. Herr Coseriu Pisani, Leiter der Abteilung Sozialmedizinischer Dienst und Reha-Management, betonte, dass die Bewertungen der cts Kliniken durch die Visitoren der DRV für eine exzellente Qualität der Einrichtungen sprechen. Beide Kliniken hatten bei den vorausgegangenen Begehungen jeweils 8 von 10 möglichen Punkten erreicht.

Wir freuen uns über dieses sehr gute Ergebnis, dem wir uns auch in unserer täglichen Arbeit mit unseren Rehabilitanden verpflichtet fühlen.

„Schwimmunterricht für Flüchtlinge - aktives soziales Engagement der AOK-Klinik GmbH“

Am Samstag, den 29. Oktober 2016 war es soweit – zehn Flüchtlinge betraten das Schwimmbad unserer Klinik in Baden-Baden, um schwimmen zu lernen. WAS für eine Erfahrung für jeden einzelnen  -  das weiß auch Katrin Brenner, die sich schon seit Jahren aktiv seitens des DLRG für die Flüchtlingssituation einsetzt. Sie und ihr Ehemann hatten dann auch die Idee den Schwimmkurses, aufgrund den Todesfällen an diversen Flüssen und Seen in Deutschland, aktiv anzugehen. Die Suche führte sie auch zur AOK-Klinik “Korbmattfelsenhof“ in Baden-Baden und fand unmittelbar „offene Ohren“ seitens der Geschäftsführung für diese tolle Idee. Innerhalb weniger Tage war die Abstimmung möglicher Termine geschehen und die rechtlichen Grundlagen zur kostenfreien Überlassung des Schwimmbades initiiert. Wir freuen uns, dass unser Unternehmen das Vorhaben prominent unterstützen kann und bedanken uns zusätzlich auch bei unseren Mitarbeitern, die bei der Realisierung des Vorhabens mitgeholfen haben!

Firmenlauf Bad Liebenzell

Die Premiere des AOK Firmenlaufs Pforzheim ist Geschichte……und unser Team aus der Klinik Schloßberg war dabei! Bestes Läuferwetter, über 380 Teilnehmer, eine wunderschöne Strecke und tolle Leistungen: Keine Frage - der am Donnerstag, den 15.09. erstmals ausgetragene AOK-Firmenlauf in Pforzheim wurde zu einer Erfolgsgeschichte.

„Ich bin sehr zufrieden. Das war ein gelungener Auftakt“, so Hartmut Keller, Geschäftsführer der AOK-Bezirksdirektion Nordschwarzwald. Auch BLV-Präsident Philipp Krämer zeigt sich begeistert von der Erstauflage in der Goldstadt: „Besser hätten wir uns die Premiere nicht vorstellen können. Fast 40 Unternehmen aus der Region sorgten mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ausgezeichnete Stimmung und auch das Wetter war perfekt für eine Laufveranstaltung.“

„Und links und rechts!“, motivierte die AOK Bewegungsexpertin Sabine Liefke-Wilhelm bei der kurz vor dem Start durchgeführten Aufwärmgymnastik, die von zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern dankend angenommen wurde. Untermalt von musikalischer Begleitung bereitet sie die Läuferinnen und Läufer optimal auf die anstehende Laufstrecke vor.

Daumen hoch und weiter so – liebes „Rennteam“ Bad Liebenzell!

Gerontologie und Geriatrie Kongress 2016Leben und Altern – Funktionalität und Qualität

Von 07. bis 10. September 2016 diskutierten namhafte Wissenschaftler aus aller Welt in Stuttgart über die Lebensqualität älterer Menschen. Mittendrin  die AOK-Klinik GmbH – denn gute Lösungen für diese wichtige Aufgabe zu entwickeln, liegt uns sehr am Herzen. In den kommenden Jahren werden wir unsere speziell auf ältere Menschen abgestimmten Rehabilitationskonzepte auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrungen weiter ausbauen. Eine weitere sehr wichtige Zielgruppe sind die pflegenden Angehörigen, die sich zu Hause täglich mit viel Engagement für die Pflege in der Familie einsetzen. Für sie haben wir ein ganz besonders zugeschnittenes Angebot geschaffen: "Zeit für mich: Vorsorge für Pflegende Angehörige. Auf dem Kongress haben wir dies einem sehr interessierten Publikum vorgestellt. Mit dem Ziel über die Präsentation und Kommunikation noch mehr Menschen den Zugang zu diesem einzigartigen Angebot zu ermöglichen. Denn nur wer die möglichen Hilfen kennt, kann diese auch in Anspruch nehmen. Weitere Infos finden sie unter http://www.zeit-für-mich.net oder Sie nehmen direkt Kontakt mit uns auf unter Tel. 07221-367-270 oder info@aok-klinik-gmbh.de

Fachkongress „Formel Zukunft – Alter plus 3“

Am 29. Juni 2016 trafen sich auf Einladung der AOK Baden-Württemberg namhafte Experten zum Fachkongress „Formel Zukunft – Alter plus 3“ in der Sparkassenakademie in Stuttgart. Wie wollen wir alt werden? Was bedeutet dies für unsere Gesellschaft? Diese und andere Fragen wurden im Zusammenspiel der Bereiche Prävention, Rehabilitation und Pflege diskutiert.

Die Rehabilitationskliniken der AOK-Klinik GmbH präsentierten auf dem Fachkongress ihre Leistungen und fanden insbesondere mit dem speziellen Vorsorgeangebot für pflegende Angehörige positiven Zuspruch und großes Interesse. Für die Kolleginnen, die den Messestand an diesem Tag betreuten, war der Besuch der Geschäftsführung ein besonderes Highlight.

Welthirntumortag

Mit 30 Veranstaltungen in Unikliniken und Behandlungszentren in ganz Deutschland wurden am 8.6.2016, dem 17. Welthirntumortag, Zeichen gesetzt für die Belange von Patientinnen und Patienten mit Hirntumoren. Die AOK-Klinik GmbH hat sich mit einem Informations- und Aktionsstand im Neurozentrum der Uniklinik Freiburg beteiligt. Kolleginnen des Sozialdienstes und der Sporttherapie informierten die interessierten Besucher über die Leistungen der Rehabilitation bei neurologischen Erkrankungen. Besonderes Interesse fand das mitgebrachte Kinect-Gerät, an dem die eigenen motorischen und koordinativen Fähigkeiten an spannenden Computeranimationen ausprobiert werden konnten. Dass mit Einsatz dieser modernen Geräte in der Rehabilitation mit Spaß und Freude trainiert und geübt wird und der therapeutische Erfolg sich bald einstellt, war für jedermann nachvollziehbar.

Firmenlauf in Bad Liebenzell 8.06. 2016

Nicht nur für die Gesundheit unserer Rehabilitanden im Einsatz, sondern auch in eigener Sache ausdauernd unterwegs. Unter dem Motto „in Bewegung bleiben“ haben Kolleginnen und Kollegen der AOK-Klinik Schlossberg am Firmenlauf in Bad Liebenzell teilgenommen.  Bei schönem Wetter gestartet und bei Starkregen ins Ziel gekommen, das ist Motivation. Die Gruppe der Walker belegte dabei sogar den dritten Platz in der Gesamtwertung. Tolle Leistung!

Die Geschäftsführung wünscht weiterhin viel Freude beim Lauftraining und besten Erfolg beim nächsten Firmenlauf in Rastatt.

Information zum Welthirntumortag am 08.06.2016

Am 08. Juni 2016 wird bereits zum 17. Mal der Welthirntumortag begangen. Das Neuroonkologische Zentrum der Universitätsklinik Freiburg lädt zu diesem Anlass zu einer „Patientenveranstaltung Hirntumore“ ein. Ein interessantes Vortragsprogramm erwartet die interessierten Teilnehmer.Die AOK-Klinik GmbH wird mit einem Informationsstand an diesem Tag im Foyer des Neuroonkologischen Zentrums vertreten sein. Neben Informationen zu unseren Rehabilitationskliniken können die Besucher an unserem Stand unter Anleitung von Therapeuten neue Möglichkeiten des computergestützten therapeutischen Trainings kennenlernen. Was bisher als x-box in vielen Wohnzimmern für Spielvergnügen sorgte, wird heute zur Behandlung bei neurologischen Störungen eingesetzt.Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Pages